Seaport Emden

Der Seehafen und seine Leistungen

Der Universalhafen Emden liegt 38 Seemeilen stromaufwärts der Emsmündung. Er gliedert sich in einen tidefreien Binnenhafen und einen tideoffenen Außenhafen. Angelaufen werden kann der Seehafen von Schiffen mit einem Tiefgang bis 9,50 m, tideabhängig bis maximal 11,70 m.

Binnenhafen: tidefrei umschlagen

Der tidefreie Binnenhafen – übrigens Deutschlands größter – ist über zwei leistungsfähige Seeschleusen zu erreichen. Die Große Seeschleuse arbeitet rund um die Uhr und trägt ihren Namen aus gutem Grund: Sie ist 260 m lang, 40 m breit und 11,50 m tief.

Der Nutzer kann im Binnenhafen rund 3.300 m Kaianlagen ansteuern, nahezu alle mit Gleisanschluss. Ro-Ro-Rampen, Container- und Verladebrücken stehen ebenso zur Verfügung wie die Umschlag- und Lagerinfrastruktur für flüssige Güter.

Außenhafen: effizient und tideoffen

Zeit ist Geld: Kurze Liegezeiten sind beim Umschlag vieler Güter eine feste Kalkulationsgröße. Ein gutes Beispiel dafür ist der Kraftfahrzeug-Umschlag: 1,31 Millionen Automobile der Volkswagen Gruppe wurden 2014 über den Emder Hafen verschifft.

Gleisanbindung, sowie leistungsstarke mobile Ro-Ro-Rampen bieten dafür sehr gute Bedingungen.

Schwerpunkte Umschlag

Emden ist für den Volkswagenkonzern der Basishafen im Automobilumschlag. Seit Jahrzehnten wickeln zudem namhafte Papierkonzerne ihren Umschlag von Forstprodukten wie Zellulose, Papier und Holz über den Seehafen ab. In der Windenergiebranche hat sich der Emder Hafen als leistungsstarker Partner für das Verschiffen von Onshore- und Offshore-Komponenten etabliert.
Außerdem werden in Emden regelmäßig Stückgüter, Baustoffe, Projektladungen sowie feste und flüssige Massengüter gelöscht und geladen. Für Gefahr- und Militärgüter gibt es zudem besonders gesicherte Bereiche.

Lagerflächen

Insgesamt verfügt der Emder Hafen über mehr als 100.000 Quadratmeter geschlossene Lagerflächen sowie 900.000 Quadratmeter offene Lagerflächen. Sehr großzügige Erweiterungsflächen in unmittelbarer Hafennähe bieten Interessenten zusätzliches Potenzial.

Video ansehen

homeport for windenergy

„homeport for windenergy“ Video

Jetzt das Video ansehen

Mitglied werden

Werden Sie Teil eines leistungsstarken Netzwerks und setzen Sie sich für den Emder Seehafen ein.

Nutzen Sie die Chancen und Möglichkeiten, die sich daraus auch für Ihre Tätigkeiten bieten. Gern stehen wir für ein unverbindliches Informationsgespräch zur Verfügung.

Jetzt Mitglied werden

Ansprechpartner

Emder Hafenförderungsgesellschaft e. V.
Vierter Polderweg 14
D - 26723 Emden
www.seaport-emden.de

Helmut Weermann
Tel.: +49-4921-91 848 26
helmut.weermann(at)seaport-emden.de