Seaport Emden

Weiter denken

Zukunft des Emder Hafens, Ausblick über Emden

Der Seaport Emden bietet für Unternehmen und Investoren viel Raum, Ideen zu verwirklichen. Neben den bereits vorhandenen Hafenflächen stehen mit dem Larrelter und Wybelsumer Polder sowie dem Rysumer Nacken großzügige Areale zur Verfügung. Allein der Wybelsumer Polder umfasst 550 Hektar Hafenentwicklungsflächen, von denen Teile sofort bebaut werden können. Zusätzlich bietet der Rysumer Nacken 467 Hektar Entwicklungsflächen, wovon laut dem Bebauungsplan der Stadt Emden 134 Hektar sofort verfügbar sind.

Ob hafenorientierte Nutzungen, Offshore-Standort, Industrie oder Gewerbe: Die erheblichen Flächenreserven überzeugen durch vielseitige Qualitäten.

Als wichtiger Hafen im Verbund der niedersächsischen Seehäfen wird der Hafen in Emden nach einem übergreifenden Logistikkonzept strategisch weiterentwickelt. Die Basis dafür bilden die leistungsfähige Infrastruktur und die Umschlagschwerpunkte des Emder Hafens.

Weiter denken. Potenziale nutzen. Für den Emder Hafen und die Menschen, die mit ihm verbunden sind. Dafür setzen sich die Mitglieder der Emder Hafenförderungsgesellschaft e. V. ein.

Video ansehen

homeport for windenergy

„homeport for windenergy“ Video

Jetzt das Video ansehen

Mitglied werden

Werden Sie Teil eines leistungsstarken Netzwerks und setzen Sie sich für den Emder Seehafen ein.

Nutzen Sie die Chancen und Möglichkeiten, die sich daraus auch für Ihre Tätigkeiten bieten. Gern stehen wir für ein unverbindliches Informationsgespräch zur Verfügung.

Jetzt Mitglied werden

Ansprechpartner

Emder Hafenförderungsgesellschaft e. V.
Vierter Polderweg 14
D - 26723 Emden
www.seaport-emden.de

Helmut Weermann
Tel.: +49-4921-91 848 26
helmut.weermann(at)seaport-emden.de